Megalithkultur

Megalithkultur – die Jungsteinzeit ganz nah

Sorry there has been a problem with your feed.
My location
Routenplanung starten

Über eine längst vergessene Zeit

Das Herz der Vendée ist uralt. Neolithische, also jungsteinzeitliche Bauten vor über 5.000 Jahren errichtet und weitere Steinzeugnisse, zeugen vom Glauben und der Kraft der ersten Siedler der Region noch heute. Rund um das verschlafene Örtchen Avrillé finden sich zahlreiche Dolmen (Hügelgräber aus großen Felsen) und Menhire (ganz ähnlich den Hinkelsteinen, die Obelix durch Gallien schleppt). Es gleicht einer Schatzsuche, diese verteilten Orte in der Landschaft zu finden,, denn nicht immer ist die Beschilderung mehr als ein vages „dort könnte etwas sein“.

Aber es lohnt sich, den Hinweisen nachzuspüren und die steinernen Zeugnisse zu entdecken. Manche glauben, dass solche Relikte auf Kraftlinien und -knoten errichtet wurden. Ich glaube nicht an so etwas, aber auch ich kann mich der Magie dieser Orte nicht entziehen.

Links



... Zurück zu
Unser Urlaub in der Vendée


Also published on Medium.